elbst die Schönheit einer Rose vermag der Landschaftsgärtner noch stärker zur Geltung zu bringen. Er setzt sie ins richtige Licht. Im Garten werden der „Königin der Blumen“ klar bestimmte Bereiche zugewiesen. Sie darf „regieren“, aber nur da, wo sie auch optimale Bedingungen vorfindet. Sonnig mag sie es und Feuchtigkeit auf den Blättern sollte schnell abtrocknen – so haben Pilzkrankheiten keine Chance.

Weitere Informationen unter: http://www.mein-traumgarten.de